Minus 10 Grad

Ob Outdoor-Sport bei (zweistelligen) Minustemperaturen sinnvoll ist, darüber kann man streiten. Nach tagelangem Indoor-Rollen tat es heute einfach gut, mal wieder draußen zu sein. Zuerst galt es aber das Frauen-Thema “Was zieh ich bloß an” zu lösen. Ergebnis:

  • kurze Rennhose, lange Unterhose, lange Thermohose, kurze Regenhose
  • Pulsgurt, langes Unterhemd, langes Unterhemd, langes Unterhemd, Langarmtrikot, Neopren-Nierengurt, Windstopperjacke
  • Kniestrümpfe, Heizsohlen, Rennschuhe, Überschuhe
  • Innenhandschuhe, Außenhandschuhe
  • Fullface Gesichtsmaske, Helmmütze, Helm, Brille, Regenüberzug, Bufftuch

Das war ‘s dann auch schon. Insgesamt läppische 29 Teile. Gefroren hat es mich dann trotz 10 Grad minus und eisigem Ostwind nicht, aber bewegen konnte ich mich auch kaum noch. Das Michelin-Männchen lässt grüßen. Egal. Sonne, blauer Himmel und die frisch verschneite Landschaft auf einer kleinen Runde zum Niedersonthofener See entschädigten für alles.

9 Gedanken zu „Minus 10 Grad

  1. Das Wichtigste sind immer die Heizsohlen und die beheizten Winterhandschuhe. Sinnvoll evtl nicht aber wichtig, denn man(n) muss auch mal raus.
    Wenn du in der Montur allerdings einen jungen triffst, könntest du auch sagen: Luke ich bin dein Vater.:-)

  2. Gut ist, wenn man in dem Outfit wieder zu Hause ankommt und nicht unterwegs verhaftet wird. :-)
    Zählt bei 29 Teilen die An und Auskleidezeit eigentlich mit zum Sport?? ;-)

  3. Brav – ich hab das Wochenende drauf verzichtet. Bei dem Wind bei uns im Burgenland hat es gefühlte -25°C gehabt, da hätten mit auch die 29 Teile (die auch ich im Kasten hab) nicht genügt…

  4. So ungesund wird es schon nicht sein! Schließlich fallen die Eskimos ja auch nicht alle um wenn sie Robben jagen ;-) Tolles Outfit übrigens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s